Archiv der Kategorie: Pepe

Pepe

Pepe1 200x300 - Pepe
Pepe
Pepe2 300x225 - PepePepe3 300x225 - Pepe

Pepe wurde 2004 mit seinen Geschwistern an einer unserer Futterstellen gefunden und kam zu uns in die Auffangstation. Er war der Ängstlichste aus seiner Familie. Aber dafür ist er ein Süßer. Zuerst haben wir ihn an geduldige und verständnisvolle Menschen vermittelt, insgesamt drei Mal. Immer wieder wurde er uns wegen Unsauberkeit zurück gebracht.

Wir haben nach der Ursache gesucht, weil er bei uns nie unsauber gewesen war. Die Untersuchung beim Tierarzt ergab, dass er Struvitkristalle in der Blase hatte. Mit Spezialfutter, welches die Kristalle auflöst, haben wir das Problem in den Griff bekommen. Während der Behandlungszeit wohnte Pepe bereits in einer privaten Pflegestelle, und dort wurde nach einiger Zeit klar, welches Problem der Kater noch hat.

Pepe kann nicht mit viel Freiraum umgehen, d. h. eine Wohnung mit mehr als 2 Zimmern oder ungehinderter Freigang verunsichern ihn total. Allein sein löst ebenfalls Angstzustände bei ihm aus. Am wohlsten fühlt er sich in einer Katzengruppe in einem geschlossenen Raum oder in einem eingezäunten Garten. Er lebt seit Jahren zusammen mit einer Katze in einer Gruppe, und eine weitere Vermittlung wollen wir ihm nicht mehr zumuten.

Pate werden: PDF-Download Patenschaft